Weihnachtszeit ist Glühweinzeit

Alle Jahre wieder ist es so weit, Weihnachten steht vor der Tür. Zwischen Praktika, Protokollen und Vorlesungen bleibt leider wenig Zeit, um die Vorweihnachtszeit ausgiebig zu genießen. Wenigstens in den Abendstunden kann man es sich zu Hause gemütlich machen oder man besucht den Chemnitzer Weihnachtsmarkt und trinkt eine Tasse leckeren Glühwein. Besonders schön ist der Mittelaltermarkt, der sehr liebevoll und detailgetreu dargestellt ist und zum Schlendern einlädt.

Melissa Scharf_Foto Chemie_Dezember 2014_BlogEin besonders schönes Erlebnis war für mich dieses Jahr die Weihnachtsfeier des Fachschaftsrates Chemie, die sogenannte Feuerzangenbowle. Bei gemütlichem Ambiente, Christstollen und Lebkuchen wurde Feuerzangenbowle und Glühwein ausgeschenkt. Natürlich durfte auch der Film, der der Veranstaltung seinen Namen gibt, nicht fehlen. Um die weihnachtliche Stimmung zu verstärken, wurde ein kleiner Chemiker-Weihnachtsbaum aufgestellt, der sogenannte „Chemistree“.

Die relativ kleine Fachschaft macht eine gute Vernetzung zwischen Studierenden, Professoren und Assistenten möglich. Außerdem wird bei solchen Gelegenheiten gern und viel über das Studieren berichtet, was oft sehr lustige Geschichten einschließt. Gleichzeitig bietet jede Veranstaltung dieser Art eine gute Möglichkeit, sich Tipps und Kniffe von Kommilitonen zu erhaschen, die man während des Studiums sicher gebrauchen kann.

Vollgepackt mit guten Eindrücken lässt sich die Vorweihnachtszeit dann noch besser genießen. Man kann unbeschwert in die Weihnachtsferien starten und das Fest der Liebe mit seiner Familie und seinen Freunden feiern.

In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten allerseits!

Eintrag von Melissa, Bachelorstudium Chemie, 23.12.14