Bachelor- oder Masterarbeit im Unternehmen schreiben

Liebe Studieninteressierte, liebe Studenten, liebe Leser,

Florian am PC 2_Blog2im Folgenden möchte ich euch über das Schreiben von Bachelor- bzw. Masterarbeiten an Unternehmen berichten. Es ist für jeden empfehlenswert seine Bachelor- bzw. Masterarbeit an einem Unternehmen zu schreiben. Nicht nur, dass man dadurch einmal aus der Uni rauskommt. Man kann auch viele Praxiserfahrungen sammeln.

Zuallererst ist es wichtig sich einen Betrieb zu suchen, bei dem interessante Arbeiten vergeben werden. Dort muss man sich dann bewerben und hoffen, dass die Arbeit nicht schon ein anderer Interessent weggeschnappt hat. Wenn du dann eine positive Bestätigung bekommen hast, ist es jetzt angebracht nach einem Betreuer an der Uni zu suchen. Dort kommt es darauf an, ob der Betreuer einen Nutzen bzw. einen Zweck deiner Arbeit für seine Forschungen sieht.

Wenn nun alle Zweige zusammenführen, ist es nur noch ein kurzer Weg und die Arbeit kann starten. Meist stehen jetzt nur noch Formalitäten auf dem Zettel, das heißt das Klären der Aufgabenstellung, die Abgabe der Arbeit, Arbeitszeiten, Höhe der Vergütung (vom Betrieb abhängig), Aufnahme von Personalien usw. …

Ja ihr habt richtig gehört, man bekommt eine kleine Vergütung, was an der Uni leider nicht möglich ist. In den seltensten Fällen kann es auch vorkommen, dass man keine Gage für seine Arbeit erhält.

Am ersten Tag in eurem Unternehmen wird euch meist ein Betreuer aus dem Betrieb zugewiesen, der euch die ganze Zeit tatkräftig zur Seite steht und euch all eure Fragen beantwortet. Nun kann es losgehen mit eurer Arbeit – dabei habt auch keine Scheu euren Betreuer vom Betrieb zu fragen. Er ist für euch in der Zeit zuständig.

Weitere Infos dazu gibt´s von mir demnächst.  🙂

Viele Grüße von eurem Uni-Botschafter Florian.

Eintrag von Florian, Bachelorstudium Maschinenbau, 16.02.2015