Am besten startet man mit vollem Magen

Traditionen sind nicht alles, aber sie bedeuten umso mehr, desto mehr Menschen sich damit verbunden fühlen.

Pünktlich zum Start des neuen Semesters gab es in meinem Freundes-/Kommilitonenkreis wieder einmal eine solche Tradition. Die x-te Auflage des Semesterauftaktessens bringt seit unzähligen Semestern mich und meine Leute aus dem Studium an einen Tisch. Dabei suchen wir uns halbjährlich eine neue Location in Chemnitz, setzen uns zusammen und genießen einen schönen Abend mit Getränken, leckerem Essen und guten Gesprächen.

Mittlerweile haben wir wahrlich eine große Palette an „ausgecheckten“ Locations vorzuweisen.
Über das Espitas und das griechische Restaurant Delphi, das Turmbrauhaus zum Broiler-Tag bis hin zum Asia- oder Hispano Buffet haben wir bereits alles getestet…. und für definitiv nahrungs- und flüssigkeitsaufnahmetauglich befunden!

In diesem Semester hat es uns jedoch bis auf die Ausläufer des amerikanischen Kontinents getragen. Genauer zelebrierten wir unsere kleine Feierlichkeit im Mr. Meyers Diner an der Zwickauer Strasse.

Bevor das große Kaloriensammeln begann, stand natürlich ein Besuch im nahegelegenen Fitnessstudio auf dem Plan. 15 Studenten konnten sich in diesem Semester wieder Zeit einräumen und bevölkerten mit mir zusammen eine ganz besonders bequeme Sitzecke im amerikanischen Diner-Stil.

Vorspeise-Hauptgang-Nachtisch und natürlich auch etwas zum Spülen.
Es war phänomenal. Ich bin mir nach wie vor unsicher, ob es die Chili-Käse-Fritten oder der einmalige Likör 43-Milchshake war, welcher für mich die kulinarische Spitze bildete. Auch waren die umwerfenden Pancakes und selbstverständlich der 1/2-Meter Eierlikör auch nicht zu vernachlässigen.

brgr_55

Burger, Steaks, Fish & Chips, Shakes, Pancakes und und und … hier findet jeder was!

Wir einigten uns alle darauf, dass es nicht der letzte Besuch gewesen sein kann, denn für einen fairen Preis bekommt man nicht nur einen Zucker-Schock für die nächsten Wochen, sondern auch eine motivierte Kellnertruppe, die mit Spaß an der Arbeit Verlangen nach mehr macht.

In diesem Sinne − schaut doch einfach mal vorbei und überzeugt euch selbst von dieser kulinarischen Exkursion.

Mit den besten Empfehlungen und Grüßen
Chris

 

Eintrag von Christian, Masterstudium Regenerative Energietechnik, 22.10.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.