Sportmöglichkeiten für Studenten Teil 3 – Outdoor Ballsportarten

Hallo liebe Leser,

das Sommersemester hat bereits begonnen und viele von euch dürsten hoffentlich danach, sich an der frischen Luft zu bewegen! In diesem dritten Teil meiner Artikelreihe stelle ich euch weitere Outdoor-Sportarten vor. Der Fokus liegt dabei auf Ball- bzw. Spielsportarten. Wer hingegen am Laufen, Fitnesstraining, Leichtathletik, Parkour, Hindernislauf oder an Freibädern interessiert ist, schaut unter nachfolgendem Link im ersten Teil der Artikelreihe nach. Besonders hervorheben möchte ich nochmal den Hindernislauf durch den Wald mit Schlamm, Wasser und Kletterhindernissen. Dazu organisieren Freunde von mir jedes Jahr ein geeignetes Training sowie die An- und Abreise. Wer daran Interesse hat, der meldet sich einfach bei mir.

Letzte Woche startete außerdem die Anmeldung für die zahlreichen Unisportkurse. Da solltet ihr auf jeden Fall reinschauen und euch schnell einschreiben, da sonst begehrte Kurse ausgebucht sein könnten. Weitere Informationen zum Kursangebot und der Einschreibung findet ihr in Teil 2 der Artikelreihe.

Doch nun zum heutigen Artikel:

Der Uni-Sportplatz allein bietet viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Dafür muss man nicht in einem Kurs eingeschrieben sein, sondern kann einfach mit Freunden zum Sportplatz gehen. Falls man eine ungünstige Zeit erwischt, haben die stattfindenden Kurse jedoch Vorrang, also Vorsicht!

Der große Kunstrasenplatz kann super zum Fußballspielen genutzt werden. Weiterhin besteht auch auf dem kleinen Bolzplatz zwischen Sportplatz und Mensa die Möglichkeit, Fußball zu spielen. Wer lieber in der Halle Fußball spielt, der sollte sich im Kursangebot der Uni in einen Kurs einschreiben. Den Link dazu findet ihr hier.

Weiterhin gibt es Basketballplätze auf dem Gelände des Unisportplatzes. Einer ist direkt nebenan und somit innerhalb des Zaunes. Einige weitere befinden sich zwischen Mensa und Wohnheim Vettersstraße 52. Dort sind prinzipiell drei Basketballplätze vorhanden, auf welchen aber ab und zu auch Volleyball gespielt wird. Bei schönem Wetter sind diese Plätze immer gut besucht und viele Studenten laufen vorbei. Wenn ihr denkt, ein Platz wäre voll, fragt einfach freundlich nach, ob ihr mitspielen könnt. Nach meinen bisherigen Erfahrungen freuen sich die Leute dann sogar über weitere Mitspieler.

Da gerade von Volleyball die Rede ist, möchte ich auch noch die zwei Beachvolleyballfelder auf dem Gelände des Unisportplatzes erwähnen. Diese können jedoch im Rahmen der Unisportkurse bestellt werden und sind somit oft besetzt. Sowohl beim Basketball als auch Volleyball werden zudem Varianten in der Sporthalle angeboten, welche im Unisportkursangebot zu finden sind.

Weiterhin möchte ich hier die Sportart Ultimate Frisbee erwähnen, welche immer beliebter wird.

Ein weiterer Bestandteil des Unisportplatzes sind die Tennisplätze. Wer sich dafür interessiert, der findet ebenfalls im Rahmen des Kursangebotes sicher eine passende Zeit. Schaut dazu einfach die verschiedenen Kursangebote bzw. Tennisplätze durch.

Nicht im Kursangebot enthalten, dafür im Vereinsbetrieb möglich, ist die Sportart American Football. Die Chemnitzer Crusaders suchen immer interessierte Studenten und sind auch manchmal am Campus anzutreffen.

Nun bin ich am Ende meines Artikels angekommen und hoffe, ich konnte euch wieder ein paar Anregungen geben. Ich wünsche euch noch einen schönen Frühling und fasse nochmal das Wichtigste zusammen:

Bei schönem Wetter könnt ihr jederzeit auf dem Sportplatz der Universität vorbeischauen und euch austoben. Bitte denkt an euren Studentenausweis, ohne den ihr den Sportplatz nicht betreten dürft. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen will, der bucht am besten seine Lieblingskurse und hat so Vorrang gegenüber den spontanen Sportlern. Natürlich könnt ihr die erwähnten Sportarten auch im Vereins- und Ligabetrieb betreiben. Sucht dazu einfach einmal selbst im Internet nach den jeweiligen Sportvereinen. Wer von euch dennoch Fragen zu irgendeiner Sportart hat bzw. einen Kontakt zu einem Verein benötigt, dem stehe ich gern mit Rat zur Verfügung. Nachfolgend nochmal der Link zum Kursprogramm der Unisportkurse: https://www.buchsys.de/chemnitz/angebote/aktueller_zeitraum/index.html

Na dann, allen ein schönes Sommersemester. 🙂

 

Eintrag von Philipp, Masterstudium Regenerative Energietechnik, 10.04.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.