Ostern im Mittelalter?

Mittelalteraccessoires (Fotografin: Josephine Döring)

Hallo ihr Lieben,

Ostern wie im Mittelalter und das ganz ohne Zeitmaschine? Das könnt ihr auf der Burg Rabenstein, die übrigens die kleinste in Sachsen ist, erleben.
Vom 31. März bis zum 02. April 2018 findet das große Spektakel statt. Ihr werdet verzaubert von mittelalterlicher Musik, spektakulärem Schwertkampf und leckeren Gerüchen von Kräuterbrot bis zur Gemüsepfanne.

Ich selbst gehe leidenschaftlich gern auf Mittelaltermärkte und verbringe viele Wochenenden im Sommer im Leinenkleid unter freiem Himmel. Die Atmosphäre ist einfach entspannt, man fühlt sich ein bisschen wie im Urlaub. Die Menschen sind offen und um keinen Spruch verlegen, man kann verhandeln und einfach mit den verschiedensten Menschen in Kontakt kommen.
Natürlich gibt es auch Handwerksstände aller Art – von Schmuck über Holzkunst bis hin zu Keramikgeschirr.
Mein Tipp, lasst euch in den Bann des Mittelalters entführen und genießt die Zeit in der vergangenen Welt.
Auf der Burg Rabenstein gibt es circa 40 Stände für euch, also nehmt euch ein kleines Taschengeld mit. Für alle, die sich gern verkleiden und vielleicht schon das ein oder andere Accessoire haben, eignen sich diese Märkte und Feste perfekt. Denn mit Gewandung bekommt man ermäßigten Eintritt.

Auch an die kleinsten wird gedacht, es gibt Geschichtenerzähler und verschiedenste handwerkliche Haltepunkte, beispielsweise Kerzenziehen oder Filzen.
Ich habe mir auch sagen lassen, dass der Osterhase auf der Burg sehr fleißig sein soll, sodass ihr euch in den Pausen auf die Ostereiersuche begeben könnt.

Erwachsene zahlen für eine Ganztagskarte 8 Euro, mit Gewandung 4 Euro. Studenten, Schüler und Schwerbeschädigte zahlen 5 Euro und eine Familienkarte kostet 20 Euro.

Auf der Internetseite des Veranstalters findet ihr alles noch einmal zusammengefasst:
http://www.coex-gmbh.de/

Und, wenn ihr dann erst einmal auf den Geschmack gekommen seid, könnt ihr im nächsten Schritt nach Berlin auf das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum – Das größte reisende Mittelalter Kultur Festival der Welt – kommen.
Auch hier habe ich einen Link für euch: http://www.spectaculum.de/termine/berlin/

Ich wünsche euch eine schöne, hoffentlich freie Zeit und freue mich schon, euch im Mittelalter wiederzusehen.

Liebe Grüße

 

Eintrag von Josephine, Studiengang Lehramt an Grundschulen, 28.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.