Ort zum Feiern gesucht?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir gedacht, dass ich euch heute meine Lieblingsclubs in Chemnitz vorstelle. Damit meine ich nicht unsere Studentenclubs im Univiertel (, die natürlich auch super sind), sondern die Clubs der Innenstadt.

Eine kleinere Location zum Feiern ist wohl das Satir. Sobald der Club gut gefüllt ist, heizen euch die Veranstalter mit einer Feuershow ein, passend zu den jeweiligen Partyhits. Ich finde das immer echt cool! Es gibt dort zwar nur eine Tanzfläche, allerdings gibt es dort eine Empore inklusive Cocktailbar, wo ihr auf die Tanzfläche herunterschauen könnt. Mir gefällt diese Atmosphäre jedes Mal. Als dieser Club das erste Mal öffnete, war er leider immer überfüllt. Ich war erst vor kurzem wieder da und muss sagen, dass sich dies zum Glück gebessert hat und jeder genug Platz zum Tanzen hat. Wer also gern zu Hip Hop und R’n’B tanzt, ist hier auf jeden Fall richtig! Seit Neuestem bieten die Veranstalter auch öfters 90er Partys an, welche mir auch sehr gefallen. Preislich gibt es immer Aktionen, wo die Mädels bis 0.00 Uhr weniger bezahlen. Generell ist der Eintrittspreis von 5€ nach Null Uhr aber auch echt bezahlbar. Wichtig zu wissen: Das Satir öffnet meist nur aller zwei Wochen seine Türen (meist freitags, manchmal auch samstags).

Ein etwas studentenfreundlicherer Club ist der Brauclub, gleich bei der Zentralhaltestelle. Dieser ist also sehr gut zu erreichen, egal aus welcher Richtung man kommt. Mädels, Schüler, Azubis und Studenten bezahlen oft weniger (meist 3€). Anders als beim Satir öffnet der Brauclub manchmal auch unter der Woche. Hier gibt es nicht nur R’n’B, sondern auch 90er, 2000er, verschiedenste Revival Abende (Depeche Mode, Metallica etc.), Schlagerpartys und vieles mehr. Es ist also für jeden etwas dabei, man muss nur Augen und Ohren offen halten und ab und zu HIER vorbeischauen!

Einer meiner letzten Favoriten, die ich heute vorstelle, ist eine monatlich stattfindende Veranstaltung: die Luxor-Party. Diese findet, wie der Name schon verrät, im ehemaligen Luxor-Kino in Chemnitz statt. Meiner Meinung nach gibt es keine coolere Location als diese! Mit einer Rolltreppe fährt man in die nächste Etage, wo sich der größte Floor (Black Music) befindet. Es gibt im Vergleich zu den anderen vorgestellten Clubs viel mehr Floors: Black, House/Techno, 90er und meist eine Latin Lounge. Ein weiteres Highlight ist der noch erhaltene Kinosaal, wo ihr euch Kurzfilme anschauen könnt. Das Luxor hat also viel zu bieten und es lohnt sich, die 10€ Eintritt zu bezahlen. ACHTUNG: Wenn ihr gerne demnächst noch hier hingehen wollt, haltet euch ran, denn meist ist im Mai die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause. 😉

Was ich unbedingt euch noch empfehlen muss, ist die Fiesta- Party am Stausee in Rabenstein am 26.05.2018. Richtig gehört! Es ist eine OPEN-AIR-PARTY! Wenn das Wetter mitspielt, ist es immer ein super Ambiente dort am See zu feiern! Die Party ist einmal jährlich und immer gut besucht. Es gibt dort Techno und House als auch einen Black Floor sowie eine Beach und Shisha Lounge. Wer also nicht ganz so wild feiern möchte, der kann sich in einer der Lounges setzen. Außerdem könnt ihr dort nicht nur euren Durst stillen, sondern auch euren Hunger, da es bis jetzt immer einen Langos-Stand gab.

Ich hoffe, dass ich den einen oder anderen mit diesem Beitrag etwas Lust aufs Feiern gemacht habe und vielleicht sieht man sich spätestens am Stausee. 😉

Bis bald,

eure Luisa

 

Eintrag von Luisa, Studiengang Lehramt an Grundschulen, 13.04.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.