Outdoor-Vorträge in der „Orangerie“

Gebirge und Meer so dicht beieinander (Fotograf: A. Becker)

Letzten Freitag war es wieder soweit, ein weiterer Boofeabend fand in der Orangerie der TU Chemnitz statt. Diesmal war das Thema „Mallorca“. Der eingeladene Referent hat mehrere Monate auf Mallorca verbracht, dabei Film- und Fotomaterial für die Präsentation gesammelt sowie zusätzliche Geschichten als auch Erfahrungen mit uns geteilt. Heraus kam ein sehr sehenswerter Reisebericht. Dabei war er nicht ausschließlich auf Wanderwegen in der Natur unterwegs. Er hat uns nicht nur Naturbilder gezeigt, nein, er hat auch kulturelle Feierlichkeiten der Mallorquiner und die Geschichte der Insel fotografisch festgehalten sowie aufbereitet.

Die Tickets für die Outdoor-Vorträge, genannt Boofeabende, gibt es im Boofeladen direkt neben dem Penny und gegenüber vom großen Edeka auf der Bernsdorfer Straße für 12 € und ermäßigt 10 €. Hierbei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, denn nur so können sich die besten Plätze rausgesucht werden.

Wilde Ziegen auf der Insel (Fotograf: A. Becker)

Das tolle an solchen Live-Reportagen sind die einzigartigen Impressionen, die die Referenten mit den Zuschauern teilen und sie somit nahezu auf magische Art und Weise an den Ort des Geschehens bringen. Des Weiteren wird von den Organisatoren ein Imbiss angeboten, der von Snacks, über Schnittchen bis hin zu Wienern reicht. Getränke gehören dabei ebenso zum Sortiment wie Süßigkeiten (Knusperflocken, Gummitiere, …). Um das leibliche Wohl wird sich also auch in der Pause gesorgt. Gegen Ende der 20-minütigen Pause werden zwei Sitzreihen und Stühle per Zufall gezogen, die glücklichen Gewinner erhalten meist eine Karte für einen nächsten Boofeabend, Dokumentationsfilme auf DVD oder irgendwelches Outdoor-Zubehör, beispielsweise eine Trinkflasche.

Demnächst sind in dieser Saison erstmal keine weiteren Boofeabende geplant, aber das Archiv zeigt die Bandbreite der vergangenen Outdoor-Vorträge des Boofeladens. Ab September werden dann vermutlich die Flyer für die nächsten Vorträge gedruckt. Mit dabei sein werden auf jeden Fall neue und bekannte Referenten. Es soll einen Unterwasser-Vortrag geben, einen über die Alpen, Kanada und Australien, … Ich jedenfalls bin gespannt auf das neue Programm.

Beginnender Sonnenuntergang auf der Talaia d’Albercutx (Fotograf: A. Becker)

 

Die Boofeabende sind nämlich hervorragend dazu geeigenet, den etwas tristen Hörsaal in der Orangerie mit positiven Assoziationen zu verbinden, auch wenn dabei ein wenig das Gefühl von Fernweh aufblitzt.

 

Eintrag von Natalie, Bachelorstudium Soziologie, 12.04.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.