Krabbelkäfer, Smoothies und leckere Lebkuchenherzen

Was war da los? – Mein Bericht zum TUCweihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr lockte der TUCweihnachtsmarkt viele Besucher an. Am letzten Donnerstag (05. Dezember 2019) fand der diesjährige TUCweihnachtsmarkt vor und im Zentralen Hörsaal- und Seminargebäude am Campus der TU Chemnitz statt. Die Besucher erlebten eine Aufführung des Kindergartens „Krabbelkäfer“, eine spektakuläre Weihnachtsvorlesung sowie Auftritte des Universitätschores und der TU Big Band. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten unter anderem das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau, die Techniker Krankenkasse Chemnitz mit ihrer Smoothie-Bar und WiC, die kostenlose Lebkuchenherzen verteilten. Für die kleinsten Gäste waren der Auftritt des Weihnachtsmanns, eine Bastelstraße und die Plätzchen-Backstation die Highlights des Tages.

Auch in diesem Jahr zieht Professor Lang sein Publikum während der chemischen Weihnachtsvorlesung mit allerlei spannenden Experimenten in seinen Bann (Fotografin: Lili Hofmann)

Im Indoor-Bereich des Weihnachtsmarktes konnten die Gäste die Stände des Flohmarktes nach Schätzen durchsuchen, oder in einer virtuellen Schneeballschlacht ihr Können beweisen. Während der Weihnachtsvorlesung mit Prof. Lang, Ute Stöß und Mitarbeitern der Professur Anorganische Chemie wurden die Gäste Zeugen, wie Wein und Cola hergestellt wurden und allerlei weitere Versuche mit zum Teil lauten Explosionen oder beeindruckenden Flammen durchgeführt wurden.

Immer wieder hörte man die Klänge des Flügels durch das Zentrale Hörsaal- und Seminargebäude schallen, der von Gästen des TUCweihnachtsmarktes gespielt wurde.

Belohnt wurden alle Gäste mit einem unglaublichen Sonnenuntergang, während die TU Big Band für ausgelassene Stimmung sorgte. Zum Abschluss des Tages konnten die Gäste erstmalig mit einem Kremser über den Campus fahren.

 

Eintrag von Lili, Bachelorstudium Medienkommunikation, 10.12.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.