Workshop bei der BAM und BHS

Am 11.07. und 12.07.2019 waren die Projektpartner bei der BAM GmbH sowie der BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH in der Oberpfalz zu Besuch. Die beiden Tage wurden genutzt, um den Teilnehmern das Profil der Unternehmen näher vorzustellen und die Anforderungen der BAM bzw. BHS im Projekt zu erheben. Im Rahmen verschiedener Workshops führten unter anderem die akademischen Partner für den weiteren Projektverlauf wichtige Interviews durch und es ergaben sich interessante Diskussionen. Schließlich standen auch eindrucksvolle Unternehmensrundgänge auf dem Programm. Abgerundet wurden die beiden arbeitsintensiven Tage durch ein gemeinsames Abendessen am ersten Abend im hauseigenen Restaurant der BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH.

Sowohl die BAM GmbH als auch die BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH sind im Verbundprojekt Co-TWIN Anwendungspartner, die in einem gemeinsamen Anwendungsfall die Unterstützung der Kollaboration in dynamischen Wertschöpfungsnetzwerken mithilfe eines digitalen Zwillings erproben werden. Die Co-TWIN Plattform wird dabei den bidirektionalen Datentransfer zwischen Lieferanten, Produzenten und Kunden ermöglichen.

Herzlichen Dank für die vielen inspirierenden Eindrücke, die wir in den beiden Tagen gewinnen konnten. Wir freuen uns sehr auf die noch folgenden Workshops bei den weiteren Anwendungspartnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.