„Chemnitz liest Heym“

„Chemnitz liest Heym“

Die halbe Stadt wird auf den Beinen sein, wenn am Donnerstag, den 28.02.2013, die verschiedensten Orte zu Schauplätzen für Stefan Heyms Literatur werden. In Straßenbahnen, Buchhandlungen, Kirchen – Heym ist an diesem Tag überall.

In der CampusBibliothek I im Pegasus Center führt dazu ein „HEYM-WEG“ in 3 Etappen durch das Leben des Schriftstellers. Werke von und über ihn laden dann in 3 Etagen der Bibliothek zum Schmökern, Anlesen und Ausleihen ein. Illustriert wird die Präsentation durch Flugblätter, Reden sowie andere interessante Informationen die den streitbaren Menschen und Autoren zeigen.

Ein weiteres Bonbon gibt es am Abend dazu, wenn es heißt: „Schaufensterlesung im Kaufhof“. Dort wird auch Angela Malz, Direktorin der Universitätsbibliothek, aus einem Werk des berühmten Sohnes dieser Stadt vorlesen der in diesem Jahr 100 Jahre geworden wäre.

Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.