1. "Chemnitzer Literarisches Quintett"

Für eine außergewöhnliche und sehr unterhaltsame Sofa-Diskussion sorgten am 08.01.2013 im Club der Kulturen fünf Bücher, erschienen in den letzten beiden Jahren.

Vorgestellt wurden:

Max Brooks „Operation Zombie: Wer länger lebt, ist später tot“
Jonas Jonasson „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“
Michael Schweßinger „Stadtapokalypsen I-V“
Art Spiegelman „Maus“
Timur Vermes „Er ist wieder da“

Vor zahlreichen begeisterten Zuhörern begegneten sich dazu auf Augenhöhe Frau Prof. Malinowski und Herr Prof. Thielmann sowie drei StudentInnen.

Um die genannten Bücher wurde heiß gestritten und debattiert. Die Wertungen konnten unterschiedlicher nicht ausfallen. Das Spektrum reichte von enthusiastischem Lob über wärmste Empfehlung bis abgrundtiefe Ablehnung.

Wer nun Lust bekommen hat, sie selbst zu lesen – kein Problem.
Die Universitätsbibliothek als Mitveranstalter des Abends kaufte jeweils einige Exemplare, die nur auf ihre Entleihung warten.

Übrigens: Der Termin für das zweite „Quintett“ steht bereits! Also vormerken – 07.05.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.