Geschichte der Aktienspinnerei #3

Jüdische Unternehmer in der Alten Aktienspinnerei. Eine Spurensuche

Am 8.5.2018 startete die dritte Ringvorlesung zu dem Thema „Jüdische Unternehmer in der Alten Aktienspinnerei. Eine Spurensuche“. Dr. Jürgen Nitsche gewährte uns einen Einblick in 5 jüdische Unternehmen und der Menschen, die hinter den Unternehmen steckten.

In der folgenden Bilderstrecke können Sie die von Ihm ausgewählten jüdischen Unternehmen genauer betrachten.


Um die Jahrhundertwende gehörte die Textilfabrik August Marschel & CO zu den Unternehmen, die den Ruf der Chemnitzer Industrieproduktion wesentlich mit prägte.

  

Einer der Hauptmieter war nach dem Umzug der Chemnitzer Aktienspinnerei nach Altchemnitz die Teppichfabrik Fritz Loewenthal A.G.

  
  

Bericht: Juliane Trautmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.