„Das Reich der Roben hat keine Grenzen“

Die Universitätsbibliothek Chemnitz bezieht mit der Alten Aktienspinnerei ein bedeutendes Gebäude der Chemnitzer Textilindustrie. Doch nicht nur über den zukünftigen Ort der „Zentralbibliothek“ spinnen sich die Verbindungen zum Textilgewerbe, sondern auch die historischen Bestände erzählen von der Geschichte und Bedeutung der Textilindustrie in Chemnitz und der Region.

Im letzten Jahr war es der Universitätsbibliothek möglich, einen Teil dieses Bestandes aus dem 19. Jahrhundert im Rahmen des Landesdigitalisierungsprogrammes Sachsen zu digitalisieren und unter einer freien CC-BY-SA Lizenz verfügbar zu machen.
Dazu gehören zum Beispiel allgemeine Zeitschriften zur Textil- und Mode-Industrie, Literatur zur Textilindustrie oder technische Abhandlungen und Unterrichtsmaterialien der Vorgängereinrichtungen der Technischen Universität Chemnitz. In der Digitalen Sammlung der Universitätsbibliothek finden Sie den gesamten digitalisierten Bestand zur Textil-Industrie, Spinnerei, Weberei, Mode-Industrie.

Ein besonderes Highlight bilden die 3 Modezeitschriften – die „ Eilpost für Moden“ mit ihrer Beilage „Der Salon“ und der „Elegante“.

Mode für Sie und Ihn aus dem 19. Jahrhundert

Die „Eilpost für Moden nebst dem Beiblatt: der Salon“ ist eine wöchentlich erscheinende Zeitschrift und enthält immer eine Novelle oder Erzählung. Das Beiblatt „Der Salon“ hingegen enthält neben einem redaktionellen Teil immer einen Kupferstich der neuesten Londoner und Pariser Mode inklusive Erläuterungen und oft auch Schnittmuster der neuesten Mode.

Ganz der Herren-Mode verschreibt sich die monatlich erscheinende Zeitschrift der „Elegante“. Der Inhalt richtet sich vor allem an Schneider und Kleidermacher und enthält neben Informationen zum aktuellen „Modebild und Patronen*“ kolorierte Kupferstiche und Schnittmuster der aktuellsten Herren-Mode.

Alle Digitalisate, die im Rahmen des Landesdigitalisierungsprogrammes entstanden sind, finden Sie auf den Seiten der Digitalen Sammlung der Universitätsbibliothek Chemnitz und im Portal sachsen.digital.

Bildquellen:
Beitragsbild: Elegante, 1845 Heft 1 – UB Chemnitz, SLUB Dresden, CC-BY-SA
Gallerie 1: Der Salon, 1841 Heft: 6, 9, 13 und 4 – UB Chemnitz, SLUB Dresden, CC-BY-SA
Gallerie 2: Elegante, 1840 Heft: 2, 10 und 11 – UB Chemnitz, SLUB Dresden, CC-BY-SA

* Patronen(Textilindustrie): Zeichnungen (auf kariertem Papier) für das Muster in der Bindung eines Gewebes (Quelle: Duden. URL: https://www.duden.de/rechtschreibung/Patrone#Bedeutung4. zuletzt gesehen: 08.04.2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.