TFT-Monitortest (27″) Q2770PQU von AOC

Display

  • Farbe/Farbbrillanz – – sehr gut
  • Sichtwinkel horizontal – – sehr gut
  • Sichtwinkel vertikal – sehr gut
  • Kontrast –– sehr gut
  • Bedienung (OSD) – gut
  • Ausleuchtung – gut
  • Sicherungsmöglichkeit – Kensington

Audioausgabe

  • Lautstärke – mangelhaft
  • Klangqualität – mangelhaft

Zubehör

  • DVI-D (Duallink Kabel)
  • Displayport-Kabel
  • Audiokabel
  • Stromkabel
  • Quick Start Guide (Schnellstartanleitung)
  • Sicherheitshinweise
  • CD

Leistungsaufnahme

  • ca. 36W (gemessen) im Normalbetrieb
  • ca. 0W (gemessen) im ausgeschalteten Zustand

Zusammenfassung

  • Der 27“ Monitor Q2770PQU von AOC erzielte im Test sehr gute Ergebnisse.
  • Das Display ist höhenverstellbar, lässt sich horizontal neigen und ist Pivot fähig.
  • Bei einer Auflösung von 2560×1440 hatte der Monitor einen guten Kontrast und die Farben konnten klar und farbecht dargestellt werden.
  • Bei diesem Modell liegen die Tasten für das OSD-Menü und für das Ein- bzw. Ausschalten im Sichtbereich des Anwenders.
  • Im OSD-Menü können alle nötigen Einstellungen getätigt werden. Der Monitor besitzt Boxen, die an der Displayoberseite angebracht sind.
  • Der Ton, der erzeugt wird, ist dumpf und sehr leise, man kann mittels Tastendruck die Lautstärke regeln.
  • Der Q2770PQU verfügt an der Rückseite über HDMI, DVI, Analog, Displayport und einen Audio-Anschluss.
  • Ein USB-HUB ist vorhanden und liefert 2 USB 2.0 und 2 USB 3.0 Ports.
  • Das interne Netzteil besitzt die Möglichkeit über einen Schalter an der Rückseite des Gerätes komplett ausgeschaltet zu werden.
  • Das Display ist mit einem IPS Pannel ausgestattet. Die Seriennummer ist bei diesem Gerät auslesbar.
Veröffentlicht in Testberichte

Schreibe einen Kommentar