IBS Computing Center Workshop

Vom 3. bis zum 5. März 2014 nahm das URZ der TU Chemnitz am Computing Center Workshop im Internationalen Informatik- und Begegnungszentrum Sachsen (IBS) teil. Ziel war der interdisziplinäre Wissensaustausch in den Bereichen Storagesysteme, Softwarewerkzeuge sowie Netzwerktechnik für den effizienten Einsatz in Rechenzentren.

In den verschiedenen Sessions diskutierten die Teilnehmer über zukünftige Planungen und die Erweiterung des Diensteangebotes, erörterten aktuelle Problemstellungen und konzipierten angepasste Lösungsstrategien. Schwerpunktthemen umfassten:

  • Groupware-Lösungen
  • Identity-Management-Systeme
  • Desktop- und Servervirtualisierung
  • Speicher- und Backup-Lösungen
  • Sicherheitsanalysen und Optimierungskonzepte
  • Administration von Server- und Desktop-Systemen
  • Digital Signage
  • Energieeffizienz & Green IT

Im regen Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Einrichtungen an den Standorten Zwickau, Mitweida sowie Chemnitz und Illmenau erhielten alle
Teilnehmer zahlreiche neue Impulse und erweiterten Perspektiven. Insbesondere wurden Ansatzpunkte für weiterführende Kooperationen sowie gemeinsame Studien identifiziert und konkretisiert.

Das URZ der TU Chemnitz nimmt die Ergebnisse und Erfahrungen des Workshops auf, um die IT-Infrastrukur sowie das Diensteangebot an der Universität weiter zu optimieren. Ziel ist es, auch in Zukunft innovative und professionelle Lösungen bereitzustellen, die den Nutzern einen spürbaren Mehrwert vermitteln. Die Entwicklungen sollen dann beim nächsten IBS Computing Center Workshop 2015 vorgestellt und diskutiert werden.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Allgemein, Datacenter, Top-Artikel, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar