MS Exchange – So geht’s weiter (mehr im Nutzerforum am 12.11.)

Im Nutzerforum am 17.7. wurde der Startschuss zum Exchange-Pilotbetrieb gegeben, dem sich interessierte Nutzerinnen und Nutzer anschließen konnten. Mittlerweile gibt es ca. 290 Exchange-Pilotnutzer, pro Woche kommen 10 bis 15 neue hinzu. Vereinzelte Professuren sind bereits vollständig migriert. Dies trifft auch für die Universitätsbibliothek zu, welche uns als Testeinrichtung für Stichtagsmigration großer Struktureinheiten zur Verfügung stand. Im Rahmen des Pilotbetriebes entstand somit bereits ein umfassender FAQ-Bereich, in dem viele Standardprozesse und Problemstellungen aufgegriffen und erläutert werden.

Wie geht es weiter? In einem nächsten Schritt ist geplant, den Exchange-Dienst um Gruppenressourcen wie Gruppen-, Raum- und Ressourcenkalender zu erweitern. Diese können derzeit formlos per Mail an support@hrz.tu-chemnitz.de beantragt werden. Zusätzlich arbeiten wir aktuell an der Möglichkeit, die Berechtigungen für diese Sonderkalender im IdM-Portal zentral verwalten zu können und auch den Beantragungsprozess mit Hilfe des IdM-Systems zu automatisieren. Mit der Implementierung von Gruppenmailboxen werden die notwendigen Arbeiten für den Beginn des Produktivbetriebs bis zum Ende des Jahres abgeschlossen. Ab Januar kann die Umstellung dienstlich notwendiger Groupware-Accounts über das URZ beauftragt werden. Die Migration der Kalenderdaten von Mitarbeitern zentraler Einrichtungen erfolgt in besonderer Absprache mit dem Rechenzentrum. Bitte nehmen Sie hierzu einfach Kontakt mit uns auf.

Wer sich näher über den aktuellen Stand des Projektes MS Exchange informieren möchte, ist am 12.11.2014 ab 13:45 Uhr herzlich in die Reichenhainer Straße 70, Raum W020 (Weinholdbau) eingeladen. Das Projekt ist einer der Schwerpunkte des Nutzerforums zum Thema „Kollaboratives Arbeiten im Web“.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Allgemein, Groupware

Schreibe einen Kommentar

Auf den Webseiten der URZ-Community werden Cookies genutzt.