Neue LDAP-Server-Software

LDAP Zugriffsstatistik

Die LDAP-Server ldap.tu-chemnitz.de werden seit Ende April mit der Software OpenLDAP anstelle von 389 Directory Server betrieben. Die neue Software bietet bessere Performance und höhere Stabilität sowie verbesserte Standardkompatibilität.

Der LDAP-Dienst wird an der TU Chemnitz als zentrale Schnittstelle für Nutzer-, Strukturverzeichnis- und Raumdaten von zahlreichen Anwendungen genutzt. Unter anderem sind dies:

  • VOIP-Telefonanlage und Faxdienst
  • Adressbuch in Webmail und Thunderbird
  • Multifuktionsdrucker und Papercut
  • WTC
  • Personen- und Telefonverzeichnis auf der Webseite
  • zahlreiche interne Anwendungen im URZ und der zentralen Universitätsverwaltung

Der LDAP-Dienst kann ab sofort innerhalb des Campusnetzes auch zur Bereitstellung von Benutzer-Logins und IdM-Gruppen in Linux-Systemen genutzt werden.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, URZ-Info

Schreibe einen Kommentar