Abgesagt! Seminar „Virtuelles Klassenzimmer“

Update (08.06.2015) : Das Seminar Virtuelles Klassenzimmer entfällt in diesem Semster. Wir bieten Ihnen im kommenden Semester wieder die Möglichkeit zur Teilnahme. Sie können aber auch jetzt schon Webkonferenzen in der Lehre einsetzen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen per E-Mail.


 

Beginnend am 10. Juni 2015 bieten wir in Zusammenarbeit mit der TU Bergakademie Freiberg ein Praxisseminar zum Lehren und Moderieren im virtuellen Klassenzimmer an. In insgesamt vier Teilen, jeweils in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, wird den Teilnehmern vermittelt, wie sie sich sicher im virtuellen Klassenzimmer bewegen und die darin enthaltenen Funktionen didaktisch zielführend einsetzen können.

Inhalt des ersten Blocks im Juni ist die Definition des virtuellen Klassenzimmers. Einsatzszenarien werden vorgestellt und Anwendungsmöglichkeiten in der eigenen Lehre besprochen. Dies geht einher mit der handlungsorientierten Einführung in die unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Elemente, wie beispielsweise Whiteboard, Abstimmung oder Chat.

Im zweiten Block am 24. Juni steht die Planung und Moderation eines virtuellen Klassenzimmers im Mittelpunkt. Interaktiv erabeiten die Teilnehmer gemeinsam ein Planungsraster und planen eine kurze Sequenz individuell. Begleitet wird dies von Moderationsübungen.

Der dritte Termin am 8. Juli widmet sich neben der exemplarischen Umsetzung der vorangegangenen Planungsentwürfe dem Umgang mit Desasterszenarien. Wie reagiere ich bei technischen Problemen, unmotivierten Teilnehmern oder auf Unverbindlichkeit? Gemeinsam wird eine Checkliste erarbeitet.

In einer ggf. stattfindenden freiwilligen Zusatzsession ist es möglich, die individuellen Planungen zu optimieren und detailliert auf konkrete Fragestellungen einzugehen.

Die Einschreibung zum Seminar erfolgt über die Lernplattform OPAL.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter E-Learning, URZ-Info, Veranstaltungen, Videokonferenz

Schreibe einen Kommentar