Neu im IdM-Portal: App- und Gerätepasswörter erstellen

Mit Ihrem URZ-Passwort können Sie alle Dienste des URZ sowie viele weitere Dienste der Universität nutzen. Das Speichern des URZ-Passwortes in Anwendungen und Geräten wie Smartphones stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Daher können ab sofort für diesen Zweck separate Passwörter erzeugt werden.

Für Sie bedeutet das: höhere Sicherheit und mehr Komfort.

  • Wenn Sie Ihr URZ-Passwort im IdM-Portal ändern, müssen Sie keine Geräteeinstellungen mehr anpassen.
  • Wenn Sie z. B. Ihr Handy verlieren, muss nur das Passwort für das verlorene Gerät zurückgezogen werden.
  • Da die Passwörter auf den Geräten gespeichert werden, reicht es weiterhin, sich nur das URZ-Passwort zu merken.

Zum Start sind separate Passwörter für die E-Mail-Konten auf dem zentralen Mailserver verfügbar. Ab Ende August 2015 werden auch separate Passwörter für WLAN unterstützt werden.

[UPDATE] Zum Start des Sync’n’Share Dienstes sind App- und Gerätepasswörter auch für den Sync’n’Share Dienst verfügbar.

[2. UPDATE] WLAN eduroam, Dateiaustauschdienst WebDAV und Versionsverwaltung Subversion sind auch angebunden

So wirds gemacht

  1. Öffnen Sie die Einstellungen für App- und Gerätepasswörter im IdM-Portal.
  2. Fügen Sie ein Passwort für den Dienst E-Mail hinzu.
  3. Vergeben Sie einen Namen für das Passwort, mit dem Sie später noch herausfinden können, für welches Gerät das Passwort gilt, z. B. „Smartphone“, „Testtablet“, „Arbeitslaptop“ oder „PC zu Hause“.
  4. Sie bekommen das Passwort einmalig angezeigt. Wenn Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet ein Programm zum Scannen von QR-Codes haben, können Sie das Passwort damit scannen. Auf einem PC können Sie das Passwort über die Zwischenablage kopieren.
  5. Ändern Sie die Einstellungen in Ihrem E-Mail-Programm. Das erzeugte Passwort gilt sowohl für den E-Mail-Versand über SMTP als auch für den E-Mail-Empfang über IMAP.

 

Account-Modul im IdM-Portal

Account-Modul im IdM-Portal. hier können Sie App- und Gerätepasswörter anlegen.

Screenshot Übersicht über App- und Gerätepasswörter.

Übersicht über App- und Gerätepasswörter. Hier sehen Sie auch, wann welches Passwort zuletzt benutzt wurde.

 

Screenshot App- und Gerätepasswort anlegen

App- und Gerätepasswort anlegen

Screenshot: Anzeige des App- und Gerätepassworts

Anzeige App- und Gerätepasswort. Sie können das Passwort als QR-Code anzeigen lassen, um es auf einem Smartphone bequem einzurichten

Fragen und Antworten

Brauche ich das?

Wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, empfehlen wir den Einsatz von App- und Gerätepasswörtern:

  1. Sie lesen Mail auf einem Mobilgerät (Smartphone, Tablet) mit einer App (z. B. K9 Mail)
  2. Sie lesen Mail auf einem Computer mit einem Mailprogramm (z. B. Thunderbird, Outlook)

Wenn Sie Ihre Mail ausschließlich mit Webmail lesen, benötigen Sie kein separates Passwort.

Warum ist es gefährlich, wenn ich mein URZ-Passwort abspeichere?

  • Viele Mailprogramme synchronisieren ihre Einstellungen in die Cloud. Damit verstoßen Sie gegen §3.3 der URZ Benutzerordnung.
  • Sollte sich auf Ihrem Computer ein Virus befinden, spähen diese oft Ihr Passwort aus. Mit Ihrem URZ-Passwort können Angreifer auf alle Dinge zugreifen, für die Sie berechtigt sind. Mit einem separaten Passwort haben die Angreifer lediglich Zugang zu Ihrer Mail.

Muß ich mir die App- und Gerätepasswörter merken?

Das ist nicht nötig. Vergeben Sie für jedes Ihrer Geräte ein eigenes Passwort. Wenn Sie das Gerät neu einrichten müssen, lassen Sie sich einfach ein neues Passwort generieren.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter E-Mail, IT-Sicherheit, Top-Artikel, URZ-Info

Schreibe einen Kommentar