Migration VPN-Dienst

Im März 2016 erfolgte der Umzug des VPN-Dienstes auf eine neue technische Plattform bestehend aus 2 x Cisco ASA 5555-X. Wie gewohnt wird auch diese Plattform im Clustermodus betrieben, wobei der VPN-Dienst weiterhin unter der VPN-Clusteradresse vpngate.hrz.tu-chemnitz.de erreichbar ist. Neben leistungsfähigerer Hardware unterstützt die neue Plattform den vom BSI empfohlenen Standard TLS 1.2.

Gleichzeitig wurde auf Version 4.x des Anyconnect Secure Mobility Client umgestellt, da der Support für Version 3.x in 03/2016 eingestellt wurde. Die zusätzliche Integration der VPN-Server in das Campusnetz über IPv6 ermöglicht den Betrieb von Dual Stack im Tunnel des Anyconnect-Klienten. Unverändert möglich ist der VPN-Zugang für IPsec-basierte Klienten und mittels WebVPN. Aktuelle Informationen zum VPN-Dienst finden Sie unter https://www.tu-chemnitz.de/urz/network/access/vpn.html.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Allgemein, Campusnetz, Top-Artikel

Schreibe einen Kommentar