Einführung in das Hochleistungsrechnen am ZIH

Am 15. Juni 2016 wird Dr. Ulf Markwardt vom Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der TU Dresden wieder an der TU Chemnitz zu Gast sein. Das ZIH
betreibt mit dem Bull HPC-Cluster Taurus und dem SGI UV2000 Venus zwei verschiedene Hochleistungsrechner, die allen Forschungsinstituten sachsenweit zur Verfügung stehen. 2014 stellte Dr. Markwardt die Möglichkeiten der Nutzung schon einmal näher vor und erläuterte die Vorgehensweise bei der Anmeldung von Projekten. Auch in diesem Jahr hält er wieder umfassende Informationen rund um die Hardware, Batch-Systeme, die Softwareentwicklung, Werkzeuge und Supportmöglichkeiten bereit. Nutzerinnen und Nutzer, die die HPC-Ressourcen des ZIH bereits im Einsatz haben, sind ebenfalls herzlich zum Austausch ihrer Erfahrungen eingeladen.

Die Veranstaltung findet am 15. Juni 2016 in Raum N101 des Zentralen Hörsaal- und Seminargebäudes in der Reichenhainer Straße 90 von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt. Um eine Anmeldung über OPAL wird gebeten:
http://mytuc.org/mkgj.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, URZ-Info, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare