Speicher-Ausbau mit SSD-Technologie

Im Rahmen der kontinuierlichen Modernisierung und Erweiterung unserer zentralen Speicherressourcen konnte im 4. Quartal 2016 auf Grundlage eines bewilligten Großgeräteantrages ein neues Speichersystem der NetApp-E-Serie beschafft und in Betrieb genommen werden.

Erstmalig sind hierbei auch größere Mengen von SSD-Festplatten integriert, die ähnlich wie Arbeitsspeicher im Desktop-PC keinerlei drehende Mechanik beinhalten. In Folge dessen bieten diese „Solid State Disks“ im Vergleich zu klassischen Festplatten deutliche schnellere Zugriffszeiten sowie höhere Datenübertragungsraten. Der SSD-Speicher kommt fortan für performante URZ-Dienste zum Einsatz, so beispielsweise für die Bereitstellung aller AFS-Nutzer-Homeverzeichnisse, die bereits auf die neuen Speicherbereiche migriert wurden.

In den kommenden Monaten werden ausführliche Performance-Tests folgen, welche genaue Rückschlüsse zur weiteren Optimierung von Diensten erlauben.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Datacenter, Speicher, Top-Artikel

Schreibe einen Kommentar