Kurs für Linux-Systemadministratoren

Vom 25. April bis zum 27. April findet im Raum B404, Reichenhainer Str. 70 von jeweils 9 bis 16 Uhr ein Kurs für Linux-Systemadminstratoren mit Vortrag und Übungen statt. Im Mittelpunkt stehen dabei Grundlagen für den Einsatz effektiver, skalierbarer Administrationstechnologien. Die Ausrichtung liegt auf Redhat Enterprise Linux und verwandten Distributionen wie Scientific Linux und CentOS. Der Inhalt orientiert sich an der Linux Server Professional Zertifizierung (LPIC-1) und umfasst folgende Punkte:

  • Linux-Distributionen und Unix-Konzepte
  • die Shell (Textströme, Filter und reguläre Ausdrücke)
  • Editoren (vi und nano)
  • Shell-Skripte
  • Arbeiten im Dateisystem
  • Prozesse und Signale
  • Geräte und Dateisysteme
  • Benutzerverwaltung und Authentifizierung
  • Paketverwaltung (rpm-Pakete und yum)
  • Linux im Netzwerk
  • Initsysteme und Dienste
  • der Linux-Kernel
  • Systemsicherheit und Fehlersuche

Für die Teilnahme am Kurs ist eine Anmeldung über OPAL erforderlich. Es stehen insgesamt 12 Plätze zur Verfügung.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, System, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar