Aktualisierung des Microsoft Imagine WebStores

Der Microsoft Imagine WebStore (ehemals DreamSpark) wird durch Kivuto aktualisiert, damit Studierende und Fakultätsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter leichter auf die neuesten Microsoft-Produkte, einschließlich Windows 10, Windows Server 2016, Visual Studio 2017 und SQL Server 2016, zugreifen können.

Ab dem 1. Juli 2017 wird der WebStore von jedem Produkt zwei Versionen anbieten: die neueste Version sowie die vorhergehende unterstützte Version. Diese werden die neuesten Service-Packs enthalten. Der Sprach-Support bleibt unverändert.

Produkte, die bereits im Microsoft Download Center bzw. auf visualstudio.com kostenlos verfügbar sind, werden im WebStore nicht mehr angeboten.
Nutzer können bis zum 30. Juni 2017 weiterhin auf den vorhandenen Produktkatalog zugreifen.

Es sind die Lizenzbedingungen des Microsoft-Imagine-Abonnementvertrag einzuhalten.

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Allgemein, Software

Schreibe einen Kommentar