Software-Update in den Ausbildungspools

Pünktlich zum Start des Wintersemesters im Oktober werden, wie aus der Vergangenheit gewohnt, in den öffentlichen Ausbildungspools des Universitätsrechenzentrums aktuelle Versionen der genutzten Anwendungssoftware bereitgestellt.

Dabei wurden die alljährlichen Software-Bedarfsmeldungen von Kursleitern ebenso berücksichtigt wie die an das URZ herangetragenen Wünsche und Anfragen der Nutzerinnen und Nutzer. Es handelt sich überwiegend um Updates vorhandener Pakete; neu im Angebot sind zum Beispiel unter Windows die Statistik-Software „Jamovi“ oder die Simulationssoftware „Comsol Multiphysics“ und das „Android Studio“ unter Linux. Insgesamt geht der Trend hin zu einem immer größeren Angebot an Open-Source-Produkten – auch in Bereichen, in denen dies vor einigen Jahren noch undenkbar war, wie bei den Grafik- oder FEM-Anwendungen. Eine Übersicht aller installierten Softwarepakete in den Ausbildungspools erhalten Sie auf unseren Webseiten.

Als Betriebssysteme kommen weiterhin Scientific Linux 7 sowie Windows 7 (virtuell) zum Einsatz. In den vier Ausbildungspools des Rühlmannnbaus, Reichenhainer Straße 70 (Turmbau) sowie im Pool Reichenhainer Str. 41 / 338 steht wegen der erhöhten Grafikanforderungen durch verschiedene CAD-Software zusätzlich Windows 7 real zur Verfügung.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Desktop, Software, URZ-Info

Schreibe einen Kommentar