Neue Multifunktionsgeräte ab März

Nach absolviertem Ausschreibungsprozess steht fest, dass für im neuen Rahmenvertrag für Multifunktionsgeräte ab März 2018 weiterhin Triumph-Adler die Bereitstellung der Geräte übernimmt. Zur Vereinheitlichung wird je ein leistungsfähiges A4- und A3-System in der Farbausführung angeboten. Soll vorrangig mit Schwarz-Weiß-Kopien bzw. Ausdrucken gearbeitet werden, kann dies nach Absprache als Standard definiert werden.

Konkret wird als A3-Variante das Modell 4006ci und 350ci in der A4-Ausführung zum Einsatz kommen. Das A4-System ist modular an das A3-System angeglichen und kann ebenfalls mit bis zu vier Papierkassetten als Standgerät konfiguriert werden. Die bekannten Erweiterungen des A3-Systems (Finisher, Sorter, Broschüren-Finisher, Locheinheit) können daher ebenfalls mit dem A4-System kombiniert werden. Bei Verwendung des A4-MFG mit einer oder zwei Papierkassetten empfehlen wir dringend den optionalen Unterschrank, welcher an das Design des Gerätes angeglichen ist und weiteren Stauraum sowie eine angenehme Arbeitshöhe bietet.

Neu ist ein einheitliches Bedienkonzept mit großem Display, Dual-Scan (gleichzeitiger Scan der Vorder- und Rückseite), eine hohe Druckauflösung sowie eine integrierte OCR-Funktion zur Erstellung durchsuchbarer PDF-Dateien. Da die neue Technik ab März zur Nutzung bereitstehen soll, wird bereits ab Ende Januar der Rollout im Austausch stattfinden. Weitere Informationen und Abstimmungen erfolgen zeitnah mit den Geräteverantwortlichen.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Allgemein, Drucken, Technik, Top-Artikel
2 Kommentare zu “Neue Multifunktionsgeräte ab März
  1. Thoralf Gerstmann sagt:

    Gibt es eine Übersicht, welche frei zugänglichen MFG mit Erweiterungen (Finisher, Sorter, Broschüren-Finisher, Locheinheit) ausgestattet sind?

  2. Ralf Schulze sagt:

    Danke für die Anfrage Herr Gerstmann. Alle öffentlichen MFGs sind mit einem Finisher (1000 Blatt) als Zusatzoption identisch ausgestattet.

    Viele Grüße,
    Ralf Schulze

Schreibe einen Kommentar

Auf den Webseiten der URZ-Community werden Cookies genutzt.