Neue Regelungen für Serverzertifikate

Das URZ ist Teilnehmer der vom DFN-Verein betriebenen Zertifizierungs- und Registrierungsstelle. Darüber können wir sowohl digitale Zertifikate für Server als auch persönliche Zertifikate (für Verschlüsselungs- und Authentifizierungszwecke) ausstellen. Für Serverzertifikate werden in Kürze folgende Änderungen wirksam:

Ab 26. Februar 2018 neu ausgestellte Serverzertifikate können nur noch eine Laufzeit von maximal 825 Tagen haben. Mit der Aktivierung von Certificate Transparency wird die Zustimmung zur Veröffentlichung des Zertifikats obligatorisch (und ist auch nicht mehr zurücknehmbar).

Informationen zum Zertifizierungsbetrieb finden Sie auf unserer Webseite unter: https://www.tu-chemnitz.de/urz/security/ca/

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Allgemein, IT-Sicherheit, Webdienst

Schreibe einen Kommentar

Auf den Webseiten der URZ-Community werden Cookies genutzt.