Alles hat seine Zeit – Neue NTP-Server

Eine Errungenschaft unserer Zeit ist die genaue Zeit. 🙂 Sie ist Basis der uns Deutschen gerne nachgesagten Tugend – der Pünktlichkeit. Auch für das Funktionieren von IT-Systemen ist eine möglichst genau abgestimmte Systemzeit wichtig. Dafür sorgt das „Network Time Protocol“ (NTP): PCs, Server, Smartphone und viele Geräte stellen ihre Uhren, indem sie über ein ausgeklügeltes Verfahren, das auch Übertragungsschwankungen im Internet-Verkehr berücksichtigt, NTP-Server anfragen.

Das URZ betreibt zwei solcher NTP-Server unter dem Namen ntphost1.hrz.tu-chemnitz.de und ntphost2.hrz.tu-chemnitz.de. Diese gleichen ihre Uhren mit externen Anbietern ab und stellen die Zeit für Geräte im Netz der TU Chemnitz zur Verfügung. Wir haben nun die Hardware und damit auch die IP-Adressen der NTP-Server erneuert. Die o. g. Namen sind identisch geblieben, so dass der Übergang reibungslos verlaufen ist. Manchmal ist jedoch ein Neustart der Zeitserver nötig, unter Linux z. B. chronyd oder ntpd.

Falls Sie IT-Systeme betreiben, die als NTP-Server keine Namen akzeptieren, müssen Sie die IP-Adressen austauschen:

ntphost1.hrz.tu-chemnitz.de steht im Datacenter Straße der Nationen
IPv4: 134.109.133.17  IPv6: 2001:638:911:b01:134:109:133:17

ntphost2.hrz.tu-chemnitz.de steht im Datacenter auf der Reichenhainer Straße
IPv4: 134.109.6.1, IPv6: 2001:638:911:301:134:109:6:1

Einige Server oder PCs verwenden aktuell noch die alten NTP-Server. Administratoren können dies in der Übersicht unter www.tu-chemnitz.de/urz/tmp/ntp.html kontrollieren (zugangsbeschränkt auf Mitarbeiter der TU Chemnitz, täglich aktualisiert). Bitte ändern Sie die Konfiguration, wenn Ihr System in dieser Liste erscheint. Die alten NTP-Server werden wir am 15.01.2019 abschalten.

Ihre Fragen dazu beantworten wir wie immer gerne unter support@hrz.tu-chemnitz.de.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Campusnetz, System
2 Kommentare zu “Alles hat seine Zeit – Neue NTP-Server
  1. Jan Steindecker sagt:

    Bleiben die DNS-Aliases bestehen, z.B. ntphost1.mb.tu-chemnitz.de?

    • Frank Richter sagt:

      Ja, alle DNS-Aliase bleiben bestehen und sind angepasst. Allerdings bekommen einige NTP-Server (z. B. chronyd, ntpd unter Linux) die Änderung der IP-Adresse nicht mit und müssen neu gestartet werden.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare
Auf den Webseiten der URZ-Community werden Cookies genutzt.