Wiederherstellung gelöschter Daten aus TUCcloud-Projektverzeichnissen 🎅

Für die seit August im TUCcloud-Dienst verfügbaren Projektverzeichnisse ist ab sofort auch eine Wiederherstellung gelöschter Daten aus älteren Speicherständen möglich. Wenn Sie an einem Projektverzeichnis mitarbeiten und versehentlich Daten gelöscht wurden, können Sie nun auf den Stand der letzten Tage zugreifen, um diese Daten wiederzuerhalten.

Der Zugriff auf diese älteren Speicherstände erfolgt über den Assistenten zur Schnappschuss-Wiederherstellung. Dabei handelt es sich um das gleiche Werkzeug, mit dem Sie auch ältere Speicherstände Ihrer persönlichen TUCcloud-Daten wiederherstellen können.

So funktioniert es

  1. Rufen Sie den Assistenten zur Schnappschuss-Wiederherstellung auf. Zu erreichen ist der Assistent über unsere Webseite:
    https://www.tu-chemnitz.de/urz/storage/cloud/restore.html.
  2. Klicken Sie dort auf Wiederherstellung von Daten aus Projektverzeichnissen. Falls noch nicht erfolgt, werden Sie zum Login über das Web-Trust-Center aufgefordert.
  3. Es erscheint nun eine Liste von TUCcloud-Projektverzeichnissen, für die Sie Schreibzugriff oder Vollzugriff haben. Wählen Sie dort das Projektverzeichnis aus, aus dem Sie Daten wiederherstellen möchten.
  4. Im nächsten Schritt können Sie nun das Datum des Schnappschusses auswählen. Außerdem können Sie einen Unterordner zur Datenwiederherstellung angeben, sodass Sie nicht das gesamte (möglicherweise sehr große) Projektverzeichnis herunterladen müssen. Der Auswahldialog für das Schnappschuss-Datum und den Unterordner sieht wie folgt aus:
    Wiederherstellung gelöschter Daten: Auswahl des Unterordners
  5. Nachdem Sie die beiden erforderlichen Angaben gemacht haben, klicken Sie auf Absenden. Dadurch entsteht ein Wiederherstellungsauftrag, der die gewünschten Daten zusammenstellt.
  6. Sobald der Wiederherstellungsauftrag fertiggestellt wurde, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Download-Link. Über diesen Link können Sie den gewünschten Schnappschuss als ZIP-Datei herunterladen und die benötigten Daten daraus wieder in das Projektverzeichnis holen

Weitere Informationen zur Wiederherstellung

  • Sie können auf die Speicherstände der letzten 25 Tage zugreifen. Ein Speicherstand wird einmal täglich angefertigt (Schnappschuss).
  • Sie können zwei Wiederherstellungsaufträge gleichzeit absenden. Das kann hilfreich sein, wenn Sie das genaue Datum nicht kennen, an dem eine Datei noch vorhanden war. Wenn Sie einen fertiggstellten Wiederherstellungsauftrag nicht mehr benötigen, können Sie diesen löschen. Dann können Sie weitere Wiederherstellungsaufträge absenden.
  • Damit Sie auf die Speicherstände zugreifen können, müssen Sie entweder Vollzugriff oder Schreibzugriff auf das entsprechende Projektverzeichnis haben. Wurde das Projektverzeichnis mit Ihnen nur per Link geteilt, steht Ihnen die Wiederherstellung indes nicht zur Verfügung.
Getagged mit:
Veröffentlicht in Allgemein, Speicher, URZ-Info

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare
Auf den Webseiten der URZ-Community werden Cookies genutzt.