HTML überprüfen mit dem TUCAL HTML5 Checker

Neben dem Linkchecker gibt es nun ein weiteres Tool für Webautoren. Der TUCAL HTML5 Checker überprüft das HTML5 des vom Nutzer angegebenen Quellcodes und deckt darin gegebenenfalls fehlerhafte Stellen auf. Warum ist das wichtig? Sind Seiten fehlerfrei, stellt das zum einen sicher, dass sie in jedem beliebigen Browser wie gewünscht dargestellt werden und dass zum anderen Werkzeuge zur Unterstützung der Barrierefreiheit, wie beispielsweise Screenreader, den Code ebenfalls korrekt interpretieren.

Der TUCAL HTML5 Checker kann sowohl den Quellcode einer angegebenen Seite auf den Seiten der TU Chemnitz als auch hochgeladenen bzw. eingefügten Quellcode überprüfen.

Die Überprüfung findet dabei komplett auf den Servern des Rechenzentrums statt. Deshalb ist es so möglich, auch geschützte Seiten zu überprüfen. Dafür muss lediglich der Webtools-Host in der entsprechenden .htaccess-Datei oder Serverkonfiguration freigegeben werden:

Require host weswegen.hrz.tu-chemnitz.de

Der HTML5 Checker ist für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für alle Studierenden der TU Chemnitz auf der Webtools-Seite (nur aus dem Campusnetz) zu finden.

Über Feedback per E-Mail oder Beschreibungen im Fehlerfall (an die Webmaster-Adresse) würden wir uns freuen.

Getagged mit:
Veröffentlicht in Allgemein, Webdienst

Schreibe einen Kommentar

Auf den Webseiten der URZ-Community werden Cookies genutzt.