Abschaltung von news.tu-chemnitz.de zum 1.9.2020

Nach fast 30 Jahren treuer Dienste wird zum 1.9.2020 der Newsserver news.tu-chemnitz.de abgeschaltet und damit NetNews, der zweitälteste Dienst der Universität eingestellt – nur E-Mail war 1991 schneller am Start. Grund für die Abschaltung ist zum einen die Ablösung durch andere Kommunikationsformen, wie z. B. Social Media oder Webforen, zum anderen das Support-Ende des auf dem Server verwendeten Betriebssystems.

Nach seiner Einführung Anfang der 90er Jahre erlebte der Dienst ein stetiges Wachstum, welches um die Jahrtausendwende mehrere 100 Megabyte pro Tag erreichte. Seitdem ist er auf rund 30 MB pro Tag geschrumpft und die Anzahl der verbliebenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfte auch kaum noch die 100 überschreiten.

Kurzer Rückblick

Bei den „Netnews“, auch bekannt unter dem Namen „UseNet“ handelt es sich um ein weltweites Netzwerk, in dem Informationen ausgetauscht werden, vergleichbar etwa mit einem Forum. Diskutiert wird in sogenannten Newsgruppen, von denen es auch einige an der TU Chemnitz gibt bzw. gab, beispielsweise „chemnitz.tu.informatik“, „chemnitz.tu.bibliothek“ oder die allgemeineren „chemnitz.talk“, „chemnitz.markt“ und „chemnitz.freizeit“.

Einige werden sich sicher noch an rege Diskussionen in den einzelnen Gruppen erinnern können – vielleicht gar nicht so sehr an den Austausch zu verschiedenen Vorlesungen oder Übungen, sondern vielmehr an Fragen zum Feueralarm der letzten Nacht oder das Ärgern über Falschparker hinter dem Wohnheim. Denn so weit weg war das mittlerweile abgelöste Kommunikationsmedium von Twitter oder Facebook nicht. Hin und wieder gab es sogar Shitstorms, nur dass sie damals noch „Flame wars“ hießen. Auch „Trolle“ kamen vor – also Leute, denen es schwer fiel, sich an die Netiquette – die in vielen Teilen noch immer hilfreichen Regeln zum Verhalten im Internet – zu halten.

Achtung: Letzte News-Postings sind nur noch bis Ende August möglich. 😁

Verwendete Schlagwörter: , ,
Veröffentlicht in Allgemein, E-Mail, Top-Artikel
7 comments on “Abschaltung von news.tu-chemnitz.de zum 1.9.2020
  1. Daniel Klaffenbach sagt:

    Lieber Andreas, bitte sende in Zukunft BlogbeitrÀge in reinem Text. HTML ist nicht erwÃŒnscht. 😉 😀

  2. Jan Steindecker sagt:

    Und welcher Newsserver kann dann ab 1.9. verwendet werden? Der Dienst wird doch noch genutzt und liefert gute Informationen.

    • Frank Richter sagt:

      Eine Liste von öffentlichen Newsservern findet man z.B. unter https://usenet-abc.de/wiki/Team/Serveroeffentlich – allerdigns gut aufpassen, damit man in keine Abofalle tappt!

      Es ist uns bewusst, dass das Einstellen von Diensten immer jemanden trifft. Bei der immer größer werdenden Menge der vom URZ unterstützten Dienste müssen wir jedoch auch Schwerpunkte setzen und sehr wenig genutzte Sachen einstellen.

      Grüße,
      Frank Richter, der kurz auch mal etwas wehmütig wird.

  3. Tobias Junghans sagt:

    EOL des Betriebssystems ist doch kein Grund für eine Diensteinstellung! Lässt sich das Linux auf dem News-Server nicht auf eine neuere Generation aktualisieren oder eine Distribution mit Rolling Releases einsetzen? Auf dockerhub gibt es bestimmt auch einen passenden Container, den man schnell deployen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare