OPAL Kursvorschau – alle Änderungen im Blick

OPAL bietet für Autorinnen und Autoren eine Vielzahl von Kursbausteinen und Einstellungen zur Organisation von Lehrveranstaltungen an. Alle Kursbausteine können dabei in ihrer Sichtbarkeit oder ihrem Zugang eingeschränkt werden. Ist die Sichtbarkeit eingeschränkt, wird der Baustein im Menü nicht angezeigt. Ist der Zugang beschränkt, sieht man den Kursbaustein zwar im Menü, hat aber keinen Zugriff auf die Inhalte.

Es gibt eine Vielzahl möglicher Beschränkungen (Zugangsregeln):

  • Für Lernende gesperrt (Zugang haben nur Kursverantwortliche)
  • Datumsabhängig (Zugang ab/ bis zu einem bestimmten Datum)
  • Gruppenabhängig (Zugang gültig für eine definierte Einschreibegruppe)
  • Bewertungsabhängig (Zugang in Abhängigkeit zu einem bewertbaren Kursbaustein z. B. Testbaustein bestanden)
  • Attributsabhängig (Zugang kann beispielsweise auf Mitarbeitende oder Uni-Zugehörigkeit beschränkt werden)

Wählt man eine Zugangsregel aus, kann man zusätzlich definieren, dass diese auch für Verantwortliche und Betreuende gelten. Dabei erscheint am Ende der Liste eine weitere Auswahlbox

OPAL bietet daher die Möglichkeit einer Kursvorschau. Diese ist direkt über den Kurseditor auf der rechten Seite erreichbar.

Standardmäßig zeigt die Kursvorschau die Kursansicht für einen beliebigen registrierten Nutzer zum aktuellen Zeitpunkt. Gemeint ist damit ein Nutzer oder eine Nutzerin, der oder die sich in der Lernplattform anmelden kann. Weitere Attribute, wie die Hochschulzugehörigkeit werden an dieser Stelle nicht ausgewertet.
Um die Kursansicht auch unter den eingestellten Zugangsbedingungen zu betrachten, kann man die Kursvorschau im Menü rechts anpassen („Vorschau anpassen”).
Hier kann man beispielsweise den Kurs zu einem bestimmten Datum (in der Zukunft) anschauen, um Datumsbeschränkungen zu testen. Ebenso bietet die Vorschau die Möglichkeit, den Kurs aus Sicht einer anderen Nutzerrolle, z. B. der eines Gastes, zu betrachten. Auch Gruppenzugehörigkeiten oder übermittelte Anmeldeattribute können in der Vorschau simuliert werden.
An der HTWK Leipzig werden im Projekt OPALattraktiv Autorinnen und Autoren gesucht, die in einem Interview ihre subjektive Meinung zum Entstehen einer neuen Funktionalität (dem Wechsel zwischen der Autoren- und Studierendenperspektive – „Perspektivwechsel“) in der Kursvorschau kundgeben würden. Das Interview findet online statt. Interessenten melden sich bitte direkt bei anja.jahn@stud.htwk-leipzig.de.
Verwendete Schlagwörter: , ,
Veröffentlicht in Allgemein, E-Learning, HowTo, Top-Artikel

Schreibe einen Kommentar