Digitale Klausuren auf Papier

Nein, die Überschrift ist nicht falsch. Für die Durchführung und Auswertung digitaler Prüfungen stehen uns mit OPAL und ONYX zwei mächtige Werkzeuge zur Verfügung. Die Bandbreite möglicher Aufgabentypen ist groß und reicht von Texteingaben, über komplexe Formeleingaben bis hin zu Berechnungen mit unterschiedlichen Variablen. Hin und wieder können aber Aufgabenformate nicht abgedeckt werden, beispielsweise weil Skizzen und Zeichnungen erstellt werden müssen. Dennoch kann die Klausur online durchgeführt werden.

Einzelne Aufgaben und Skizzen auf Papier

Aufgaben, die nicht direkt in ONYX abgebildet werden können, werden durch die Studierenden schriftlich auf Papier gelöst. Ebenso können Lösungswege parallel auf Papier skizziert werden. Die Skizzen werden eingescannt oder abfotografiert. Das Foto wird auf den Prüfung-PC übertragen (z. B. über die TUCcloud). Achtung: Fotos vom Smartphone können Dateigrößen von 5-10MB haben – am besten, Sie verkleinern das Foto vorher.

Vollständige Klausuren auf Papier

Weiterhin ist es möglich, vollständige Klausuren in Papierform durch die Prüflinge zuhause bearbeiten zu lassen. Eine Aufsicht ist über „Proctoring“ mit Hilfe von BigBlueButton möglich. Dabei kann eingestellt werden, dass nur die Aufsicht die Kameras der Teilnehmenden sehen kann.  Die Ergebnisse können im Anschluss eingescannt und übermittelt werden (Dateigröße beachten!).  Lassen Sie sich optional das Original zusätzlich zusenden.

Kursbaustein Aufgabe

Nutzen Sie in OPAL den Kursbaustein Aufgabe, um Rückgaben von Studierenden zu steuern. Der Abgabeordner steht jedem Studierenden einzeln zur Verfügung (Teilnehmerergebnisse werden nicht vermischt und sind nicht für andere sichtbar). Jeder Nutzer/jede Nutzerin hat 50MB Speicherplatz pro Abgabeordner zur Verfügung.

Sie können mehrere Aufgaben anlegen und den Zugang zu diesen z. B. über (Experten-)Regeln steuern und anhand von Nutzerattributen die Zugänge gewähren.

Im Anschluss an eine mit ONYX durchgeführte Prüfung können Sie den Abgabeordner nutzen, um den Teilnehmenden zu erlauben, zusätzlich zur abgegebenen Lösung, ihre Notizen und Lösungswege zur Prüfung anzuhängen. Den Zugang zum Baustein Aufgabe können Sie in diesem Fall noch zeitlich beschränken (z. B. 30 Minuten nach Prüfungsende).

Aufgabentyp Upload-Aufgabe

Innerhalb von ONYX/ TUCexam können Sie z. B. den Aufgabentyp Upload-Aufgabe nutzen. Hier können Dateien innerhalb der ONYX-Umgebung hochgeladen werden. Das Hochladen von Skizzen ist dabei Teil der Prüfungszeit (falls zeitlich beschränkt) und nachträglich nicht zugänglich. Es kann sinnvoll sein die Klausur in mehrere (Teil-)Aufgaben zu unterteilen und diese Aufgaben einzeln in ONYX/TUCexam anzulegen und in der Prüfung sukzessive abarbeiten zu lassen. Sie verhindern so ein automatisches Timeout (bei OPAL und ONYX standardmäßig nach 120 Minuten ohne Interaktion) und können die Reihenfolge der Aufgaben in der Klausur für die einzelnen Prüflinge unterschiedlich ablaufen lassen – ein ebenso einfaches wie effektives Mittel, unerlaubte Absprachen zu verhindern.

Fazit

So ist es möglich, auch (hand-)schriftliche und gezeichnete Elemente in eine digitale Prüfung zu integrieren. Wichtig dabei sind folgende Vorüberlegungen:

  • Beachten Sie die Größen der Dateien, die im System abgelegt werden und zur Korrektur auch durch den Kursverantwortlichen heruntergeladen werden müssen. Ein Beispiel: 100 Teilnehmende in der Prüfung, drei Aufgaben zum Datei-Upload, 8MB/ Foto → 2.400MB Speicherplatzbedarf für alle Rückgabedateien aller Teilnehmenden.
  • Nutzen Sie den Abgabeordner im Kursbaustein Aufgabe, wenn die Bearbeitungszeit mehr als 120 Minuten beträgt.
  • Informieren Sie die Studierenden rechtzeitig, dass sie zur Digitalisierung ihrer Klausur einen Scanner, Smartphone oder Kamera benötigen
  • Im Vorfeld der Prüfung sollten die Studierenden die Möglichkeit haben, das Vorgehen einmal ausprobieren zu können, um den Dateitransfer vom Foto zum Prüfungs-PC testen zu können.
  • Planen Sie genügend Zeit ein, da die Fotoaufnahmen und Dateiübertragungen zusätzliche Zeit zur regulären Prüfungszeit benötigen.
Verwendete Schlagwörter: , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein, E-Learning, Top-Artikel

Schreibe einen Kommentar

Archive