URZ auf der Konferenz Innosecure 2017

Ende Mai 2017 präsentierte Dr. Vodel vom URZ der TU Chemnitz auf der Innosecure 2017 in Düsseldorf seinen Beitrag zum Thema „Thermale Fingerabdrücke für Software Tasks“ Das Konzept ermöglicht die Indizierung und Wiedererkennung von Software-Tasks auf Basis typischer Systemmerkmale zur Laufzeit. Statusinformationen der Systeme sowie Temperatur- und Lastwerte werden analysiert und verarbeitet, um mehrdimensionale, eineindeutige Muster zu generieren. Auf der Innosecure-Konferenz stand die Bewertung der IT-Sicherheitsaspekte im Fokus der Betrachtungen – speziell hinsichtlich der zentralen Speicherung der Muster, Schnittstellen sowie neuen Angriffsvektoren und möglicher Ansätze zum Reverse-Engineering. Der Beitrag wurde in Kooperation mit der Hochschule Mittweida (Prof. Dr. Marc Ritter) verfasst.

Details zur Veröffentlichung:

Matthias Vodel & Marc Ritter
Thermale Fingerabdrücke für Software Tasks
Proceedings of the Innosecure 17 – Innovationen in den Sicherheitstechnologien, Mesago, May 2017. ISBN: 978-3-95735-064-0.

Weiterführende Informationen erteilt PD Dr. Matthias Vodel tel. unter 0371-531-36499 sowie per Mail.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, System

Schreibe einen Kommentar